Viele Einblicke in die vergangenen Jahre, einen Ausblick in die Zukunft und Neuwahlen standen bei der Bezirksgeneralversammlung auf dem Programm.

Alle Musikkapellen aus dem Bezirk Ried im Innkreis waren durch Ihre Haupfunktionärinnen und Hauptfunktionären, die traditionell auf Einladung des Bezirksobmannes Kons. Karl Schwandtner in ihren schönen Trachten bzw. Uniformen erschienen sind, namen an der

Generalvesammlung am 20. September 2018 in Geiersberg

teil.
Begleitet wurden die Musikkapellen durch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister.
Auch waren viele Ehrengäste anwesend, was der Versammlung eine würdige Rahmen gab.

Neben interessanten und informativen Berichten über die abgelaufene Funktionsperiode und einer Zusammenstellung über die letzten Jahre in Form einer Broschüre wurden auch Ehrungen durchgeführt.

BH i.R. Dr. Franz Pumberger
wurde für sein Engegement und seine langjährige Unterstützung mit der Ehrennadel in Gold des OÖBV ausgezeichnet.

Die Neuwahl der Bezirksleitung wurde von unserem Präsidenten Kons. Mag. Josef Lemmerer durchgeführt der bei seiner Rede besonders die Leistungen der Musikkapellen im Bezirk heraushob und sich bei den Funktionärinnen und Funktionären für deren Tätigkeiten für die Blasmusik bedankt. Auch bedankte er sich bei den Funktionärinnen und Funktionären der der Bezirksleitung die ihre Funktion mit dieser Generalversammlung zurück legten und wünschte den neugewählten bzw. neubestellten Funktionären alles Gute für ihre Aufgaben.

Die neue Bezirksleitung ist auf der Seite des OÖBV Ried im Innkreis abgebildet.


Kons. Gottfried Reisegger wurde von der Generalversammlung einstimmig zum Ehren-Bezirkskapellmeister ernannt.

Die ehemaligen Mitglieder der Bezirkleitung wurden mit einer Dankesurkunde und mit einem Geschenk für ihre Tätigkeit gewürdigt.

Die Bilder der Generalversammlung finden Sie in der Galerie.